Zwischenmieter Supercandy eröffnet Pop-Up Museum

28. September 2018 – Der Traum aller Instagramer und Selfie-Fans: Am Melaten­gürtel steht das rosafarbenste Haus von Köln.
 
Das Supercandy Pup-Up Museum öffnete am 26. September seine bonbonr­osa­farbenen Tore. Die Metropol Immobilien­gruppe gratuliert ihrem Mieter Supercandy GmbH zur Er­öffnung seiner sehr speziellen Installation. Das Objekt Melaten­gürtel 102-109 ist für die kommenden drei Monate ein wahrer Wall­fahrtsort für alle, die sich gerne selber vor besonderer Kulisse fotografieren.

Der Mieter suchte für seine stylische Geschäfts­idee temporär eine freie Fläche und Metropol freut sich, das Gebäude für diesen Zweck zur Ver­fügung zu stellen. Das zeigt, dass der Kölner Immobilien­entwickler auch für spezielle Mieteranforderungen optimale Lösungen finden.

In der Halle befindet sich nun eine Aus­stellung mit 20 Installationen. Dabei handelt es sich um Räume, die speziell als Foto­hinter­gründe für Nutzer der Social-Media-Plattform Instagram entworfen wurden. Auf einer Fläche von 1200 Quadrat­metern finden Besucher zum Beispiel einen 80cm tiefen Riesen­lakritz­pool, eine Konfetti-Dusche, einen Rosa-Bälle-Strand, einen Raum mit 2000 Flamingos und weitere begeh­baren Objekte zum An­schauen, Anfassen, drauf Sitzen und Hinein­klettern.

Interessant: In dem Gebäude in Köln-Ehrenfeld saß früher eine bekannte Druckerei, was ja für eine sehr traditio­nelle Art der Kommunikation steht – heute werden dort Selfies als digitale Kunstform produziert.

Mehr unter: www.instagram.com/supercandymuseum

Zurück

DATENSCHUTZ     IMPRESSUM
©2019 METROPOL