Metropol Immobiliengruppe erwirbt rund 4.200 qm großes Wohn- und Geschäftsobjekt, inkl. historischen Hallen, im Kölner Süden

Das voll­vermietete Wohn- und Geschäftsgebäude Bonner Straße 242 in Köln Bayenthal ergänzt seit März das Portfolio des Kölner Bestandshalters. Die gepflegte und gut bewirtschaftete Liegenschaft verfügt über ein Vorderhaus mit knapp 1.000 qm Wohnfläche sowie Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss und Büroflächen im 1. OG. Auf dem hinteren Grundstücksteil befinden Gewerbeflächen in attraktiven Hallenkomplexen mit historischem Industriecharakter.

Das Objekt liegt auf der südlichen Ausfallstraße Bonner Straße in Blickachse zum Matthias-Kirch-Platz und ist in wenigen Fahrminuten sowohl an die Innenstadt als auch an das Autobahnkreuz Köln-Süd angebunden.

Klaus G. Sack, Geschäftsführer Metropol: „Mit ihrem Loft- und Industriecharakter sind die Hallenflächen unserer Neuerwerbung sehr attraktiv für Gewerbemieter. Wir freuen uns sehr, das Objekt Bonner Straße 242 mit seinem Mix aus Wohnungen und langfristig vermieteten Büro- und Gewerbeflächen in unser Portfolio zu übernehmen.“

Die Metropol Immobiliengruppe erwirbt das Objekt für den langfristigen Eigenbestand und dankt der Finanz- und Wirtschaftsberatung Schoutz & Partner für die Zusammenarbeit während des Ankaufsprozesses.

Zurück

DATENSCHUTZ     IMPRESSUM
©2020 METROPOL