Mitarbeiter der Metropol Immobiliengruppe radeln bei der diesjährigen EXPOBIKE mit

5. Oktober 2013 - Der Erlös ging in diesem Jahr an die Stiftung "Off Road Kids e.V."

Um was geht es? EXPOBIKE beschreibt sich auf ihrer Homepage selbst: „Networking, Sport treiben und dabei für andere etwas Gutes tun -- das sind zusammen gefasst die Schlagwörter, die EXPOBIKE kurz und knapp beschreiben. Dahinter steckt aber mehr. Wir sind eine Initiative der Immobilienwirtschaft in Deutschland. Mittels einer Rennradtour von Köln nach München fördern wir einerseits die Kommunikation der Branchen und sammeln andererseits Geld für gemeinnützige Zwecke. Den „erradelten" Erlös spenden wir an die Stiftung "Off Road Kids e.V.", die sich um obdachlose Kinder in Deutschland kümmert."

Für die Teilnehmer der diesjährigen EXPOBIKE ging es von Düsseldorf bzw. Frankfurt aus nach München zur Immobilienmesse EXPO Real mit dem eindeutigen Ziel vor Augen, die insgesamt sieben Fahrtage vollumfänglich zu nutzen, um die sechs bzw. vier Etappen und bis zu 700 Kilometern erfolgreich zu absolvieren. Der Erlös ist zwar das Hauptaugenmerk des Projekts, jedoch standen der Spaß an der Sache sowie das Gefühl der Teilnehmer, sich sportlich herausfordern zu können, ebenfalls spürbar im Fokus.

Unseren Respekt möchten wir gerne allen Teilnehmern des EXPOBIKE-Teams 2013 für ihren Ehrgeiz und ihr Durchhaltevermögen zollen, insbesondere unseren beiden Mitarbeitern Herrn Andreas Kooy und Herrn Rainer Lukassek, die gesund und glücklich am Nachmittag des 5. Oktober 2013 in München einfuhren.

Zurück

DATENSCHUTZ     IMPRESSUM
©2020 METROPOL