Neubauprojekt in bester Lage

12. August 2014 - Die Kölner Hohe Straße, eine der am häufigsten besuchten Einkaufsstraßen Deutschlands, wird in ihrem besten Teilstück aufgewertet.

Die Kölner Innenstadt lässt jedes Shopping Herz höher schlagen. Besonders die Hohe Straße zeichnet sich durch eine starke Passantenfrequenz und eine exklusive Lage aus. Genau hier realisiert die METROPOL Immobiliengruppe ihre nächste Projektentwicklung. Das bisher durch McDonald’s genutzte Gebäude mit der Hausnummer 84-86 wird aktuell abgerissen. Anschließend errichtet die METROPOL Immobiliengruppe hier ein modernes Geschäftshaus für eine Single-Tenant-Nutzung.

Das neue Objekt wird auf optional vier Etagen über eine lichtdurchflutete Verkaufsfläche von ca. 1.000 Quadratmetern verfügen und damit viel Platz für eine Einkaufs-Erlebniswelt bieten. Die wertige Natursteinfassade und die auffällige, großflächige Schaufensterfront erhöhen die Attraktivität des Gebäudes und heben sich, ohne aufdringlich zu wirken, von den umstehenden Gebäuden ab. Der Abschluss der Neubaumaßnahme ist für Spätsommer 2015 geplant.

„Diese Projektentwicklung wird nicht nur optisch, sondern auch konzeptionell eine Bereicherung für die Hohe Straße darstellen“, sagt Jan Peter Schmitz, Projektleiter bei METROPOL. CBRE Deutschland wurde exklusiv mit der Vermietung beauftragt.

Zurück

DATENSCHUTZ     IMPRESSUM
©2020 METROPOL