Projekt Antonsgasse zertifiziert

20. September 2013 - Im September 2013 wurde das erste Einzelhandelsgebäude in Köln mit dem EU-Zertifikat „Green Building" ausgezeichnet - die Antonsgasse 1. Baubeginn des siebengeschossigen und über 2.000 m² großen Einzelhandel- und Praxisgebäude war im Januar 2012, bevor das nunmehr an das Bekleidungsunternehmen "Hirmer Große Größen" und die Zahnklinik "Denvita" vollständig vermietete Objekt im März 2013 seine Pforten öffnete.

Das Green Building-Programm steht für die Errichtung von Gebäuden unter dem Leitgedanken der Entwicklung von Nachhaltigkeit. Die Kriterien für die Auszeichnung eines „grünen Gebäudes" sind unter anderem eine hohe Ressourceneffizienz in den Bereichen Energie, Wasser und Material, sowie eine Reduzierung von schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit der Gebäudenutzer. „Uns sind die Nachhaltigkeit und die ökologischen Aspekte im Rahmen der Entwicklung sehr wichtig.", erklärte Guido Steinbach, Geschäftsführer der Metropol Development GmbH. „Die Metropol Immobiliengruppe sieht sich in der Pflicht, den Grundsätzen des Green Building-Programms auch über die Entstehungsphase des Objekts hinaus nachzukommen. Wir möchten den Nutzern langfristig ein für sie nicht nur attraktives und wirtschaftlich interessantes, sondern auch insgesamt ökologisches und nachhaltiges Objekt zur Verfügung zu stellen."

Zurück

DATENSCHUTZ     IMPRESSUM
©2020 METROPOL